Firmenlogo

Herzlich willkommen bei der Notebook-Klinik Andreas Richter,
ihrer Reparatur - Werkstatt für Notebooks und Flachbildschirme

Home * Impressum * Haftung & Datenschutz * E-M@il * Kundenstimmen

Themen:

Flachbildschirm-Reparatur:
Flachbildschirmreparaturen

Notebook -Reparatur:
Displayreparaturen
Grafikkartenreparaturen
Mainboardreparaturen
Netzteilreparaturen
CD/DVD/BD-Laufwerk-Reparaturen
Floppy-Laufwerk-Reparaturen
Gehäuse-Reparaturen
Notebook ist zu langsam
Datenrettung

Notebook - Softwarearbeiten:
Was für Softwarearbeiten führt die Notebook-Klinik aus?
Installation eines freien Betriebssystems

Notebook -Aufrüstungen:
was ist machbar & sinnvoll?

Formulare:
Reparaturanfrageformular
Reparaturauftrag

Infos:
Lohnt sich eine Reparatur?
Wie ist der Reparaturablauf?
FAQ (häufig gestellte Fragen)
Reparatur Preise / Kosten
Verpackungshinweise
Werterhalt Ihres Notebooks
konsequent für Umwelt, Mensch & Tier
Zahlung Sofortüberweisung
** Geschäftsbedingungen **

sonstiges:
über den Notebook-Doktor
Firmen-Philosophie
persönl. Qualitätsmanagement



andere Orte/
andere Hersteller




Die Notebook-Klinik empfiehlt:
Ubuntu-Logo


Die Notebook-Klinik empfiehlt nicht:
win7sins.org-Logo


Die Belastung der Hardware hängt stark von der verwendeten Software ab


Je nachdem, was für eine Software auf einem PC läuft, ändert sich die Belastung der Hardware. Ist im Prinzip ja auch logisch: manche Software erfordert viel Rechenleistung (z.B. das Umcodieren von Video- oder Audiodateien), andere Software fordert viel Grafikleistung (z.B. PC-Spiele).

In diesem Fall mag das auch für den Laien noch einleuchtend sein - in anderen sind solche Effekte nicht logisch oder einleuchtend zu erklären. Warum z.B. ist der Flashplayer (vor Version 10.x) im Vergleich zu einem anderen Videowiedergabeprogramm nahezu ein "Ressourcenfresser"? Daß das wirklich so ist, können Sie auch hier nachlesen. Der Einfluß von Software auf die Belastung der Hardware ist unstrittig...

Natürlich ist auch das verwendete Betriebssystem eine "Software", die starken Einfluß auf die benötigten Ressourcen und die Belastung der Hardware hat!!! Hier ein Beispiel, das zufällig bei mir entstanden ist, und das eine sichere Reproduktion des Effekts zuließ:

In meinem Desktop-PC, der ausschliesslich unter "Linux" (Kubuntu) läuft, werkelt eine NVIDIA-Grafikkarte. Etwa zweimal im Jahr kommt es vor, daß ich von meiner Bart-PE-XP-CD boote, um etwas auszuprobieren, was nur unter Windows läuft. Irgendwann bootete der Rechner die CD nicht mehr - obwohl an der Hardware nichts verändert wurde, hängte sich das System in der zweiten Ladestufe von XP (wo der grafische XP-Ladebildschirm erscheint) kommentarlos und nachhaltig "in die Ecke". Es ging dann gar nichts mehr - nur noch der Griff zum Netzschalter zeigte irgendeine Wirkung. Linux hingegen lief nach wie vor fehlerfrei (egal, ob von live-CD oder mein installiertes System). Ich arbeitete ja auch Tag für Tag mit dem System, führte auch hardwarebelastende Arbeiten aus, auch googleearth und Videosoftware lief fehlerfrei. Bei Windows hingegen kam ich nicht mal bis zum Desktop. Interessanterweise trat der Effekt auch auf, wenn ich versuchte, XP mit diesem PC auf eine Festplatte zu installieren. Nach dem ersten Neustart war wieder Schluß - nichts ging mehr. Der Grafikkartentreiber von NVIDIA war von mir noch nicht installiert worden... In meinem normalen Arbeits-Betriebssystem "Kubuntu-Linux" ist der proprietäre Nvidia-Grafikkartentreiber installiert.

Eine Untersuchung der Hardware zeigte folgendes Bild:
Fünf Elkos auf der Grafikkarte ware geplatzt und hatten demzufolge keine Kapazität und keine Glättungswirkung mehr. Unter "Linux" scheint die (Impuls-)Belastung der Grafikkarte so niedrig zu liegen, daß die fehlende Glättungswirkung keine negativen Auswirkungen auf die Stabilität des Systems hatte - unter Windows war kein Systemstart mehr möglich. Nach Tausch der Elkos lief auch die Bart-PE-CD wieder problemlos...

Grafikkarte (getauschte Elkos mit rotem Kreuz):
Foto Grafikkarte
Klick auf das Foto öffnet Vergrösserung in neuem Fenster.


defekte Elkos:
ausgelötete Elkos


Hier wurden Desktop-Komponenten gezeigt. Die Notebook-Klinik bietet die Reparatur von Desktop-Hardware nicht an!

zurück

 


Notebook Reparatur
in der Notebook Klinik

schnell,
kompetent
und
preiswert
 


Die letzten Aktualisierungen an diesen Seiten erfolgten am 27.05.2020

Valid HTML 4.01 Transitional Valid HTML 4.01 Transitional    © 2004 - 2021 by Andreas Richter

Post an den Webseitenprogrammierer * Partnersites

 
Amateurfunk Vorträge Reparaturen Linux Hausautomation ServerNotebook ReparaturLaptop ReparaturLaptop ReparaturLübbering Bestattungen SchwafördenLinux im mittelständischen UnternehmenCassetten Reparatur Audio und VideoSuchthilfe BlaukreuzSuchthilfeeinrichtungen in meiner UmgebungReparaturen elektronischer Ger¨atePsychotherapeutische Heilpraktikerin Kirchdorf Sulingen Uchte Reperatur